Alles ausser Weber – 7 alternative Grillhersteller

Die Marke "Weber" dominiert praktisch jeden Baumarkt und jeden Online-Shop. Durch gutes Marketing machen sie einem Glauben, dass nur Weber "das Original" sei. Dabei gibt es viele weitere Grillhersteller mit wahrscheinlich besserem Preis-Leistungs-Verhältnis ...Für die Aufstellung habe ich mal sieben andere Grillhersteller herausgegriffen, deren Schwerpunkt auch auf normalen Holzkohle- und Gasgrills liegt. Andere Grilltypen, wie zum Beispiel Smoker oder Keramikgrills habe ich aussen vor gelassen.

Thüros

Thüros ist, wie der Name vermuten lässt, ein Grillhersteller aus Thüringen. Der Name leitet sich von ihrem ursprünglichen Geschäftsfeld "Thüringer Grillroste" ab. Der Schwerpunkt liegt auf dem direkten Grillen mit Holzkohle und Gas. Es gibt allerdings auch eine breite Palette an Räucheröfen oder Spanferkelgrills. Die Besonderheit von Thüros ist, dass sie alle Grills aus Edelstahl fertigen.Links: Thüros Homepage und Thüros auf Amazon

Landmann

Landmann kommt (zumindest für mich Bayern) aus dem hohen Norden: Bremen ist die Heimat dieser Marke. Fast alle Grilltypen sind in dem Angebot enthalten. Auch Smoker gehören dazu. Sie heissen bei Landmann "Grill-Loks". Eine sehr interessante Idee finde ich den Balkongrill, den man, wie einen Blumenkasten am Balkongeländer aufhängen kann.Links: Landmann Homepage und Landmann auf Amazon

European Outdoorchef

Da ich seit einigen Jahren einen European Outdoorchef (ODC) mein Eigen nenne und damit sehr zufrieden bin, ist dies mein Favorit in der Liste. Der Grillhersteller bietet ausschließlich geschlossene Grills in Kugelform oder als Grillstationen an. Der Clou an den Grills von ODC ist ihr Trichtersystem für Holzkohle- und Gasgrills. Das verhindert zum einen, dass Marinade und Fett in die Glut tropft und dort verbrennt. Zum anderen ermöglicht es indirektes Grillen auf der gesamten Grillfläche.Links: European Outdoorchef HomepageODC auf Amazon oder ODC auf bbq-shop24.de

Barbecook

Barbecook hat seinen ersten Grill 1985 gebaut und damit eine sehr junge Geschichte. Meinen ersten Kontakt mit dieser Marke hatte ich durch Zubehör, das im Gartencenter angeboten wurde. In diesem Bereich ist Barbecook auch sehr stark vertreten. Als einziger Hersteller in dieser Liste haben sie eine gasbetriebene Plancha im Portfolio, mit der man zwölf Personen satt bekommen soll.Links: Barbecook Homepage und Barbecook auf Amazon

Cobb Grill

Der Cobb Grill ist eine besondere Bauform eines leichten und transportablen Holzkohlegrills. Seit 2014 gibt es ihn auch als Variante zum Gasbetrieb. Auf der "Eat & Style 2013" in München habe ich ihn zu ersten Mal live gesehen und muss sagen, das Prinzip und der Aufbau gefallen mir. Durch seine Kompaktheit ist er eher für Camping und Balkon geeignet, als für ein ausführliches BBQ am Wochenende mit vielen Freunden.Links: Cobb Grill Homepage und Cobb Grills  auf Amazon

Campingaz

Campingaz kennt man in der Regel nur durch die weit verbreiteten Gaskocher beim Zelten. Seit einigen Jahren wird das Angebot der Kocher durch Gas- und Holzkohlegrills samt Zubehör ergänzt. Auch bei den Holzkohlegrills geht es nicht ganz ohne Gas: Die Bonesco-Serie verfügt über eine "Quick Start" - Technologie. Die Gaskartusche wird an den Grill gebaut, die Gaszufuhr geöffnet und das Gas gezündet. In zirka zehn Minuten soll die Kohle durchgeglüht sein.Links: Campingaz Homepage und Campingaz auf Amazon

Self-Made

Last, but not least, gibt es immer noch die Möglichkeit seinen Grill selbst zu bauen. Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich die UGS - die Ugly Drum Smoker. Basismaterial dafür ist im Wesentlichen eine Tonne beliebiger Größe und etwas Lack. Einen Eindruck, wie unterschiedlich die Dinger aussehen können, vermittelt die Bildersuche von Google. Zusätzlich gibt es unzählige Bauanleitungen, wie man sich so einen selbst bauen kannLinks: Bauanleitung für einen Ugly Drum Smoker oder weitere Bauanleitung für einen UGS vom Fischereiverein Eichenau

Und nun ... Welchen Grillhersteller würdest Du noch empfehlen?

Mit einiger Wahrscheinlichkeit fehlt Dein "Nicht-Weber"-Favorit der "klassischen" Grills in dieser Liste. Welchen Grillersteller oder welches Gerät hätte ich noch mit aufnehmen sollen? Schreib es einfach kurz in einen Kommentar und lasse uns daran teilhaben. Ich freue mich auf Deine Hinweise.Wenn Dir der Artikel gefallen hat, dann teile doch ihn auf Deinem favorisierten sozialem Netzwerk. 

1 Kommentar

  1. Hallo ich habe gerade deinen Artikel gelesen und finde es toll das es auch etwas anderes als Weber gibt. Ich finde Weber nicht schlecht, auf keinen Fall, aber es muss ja auch noch etwas anderes geben sie sind ja nun nicht der Mittelpunkt der Erde.

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.