7 Gründe für einen European OutdoorChef

Neben „Weber“ gibt es auch andere Hersteller von sehr guten Grillgeräten in Europa. Ich habe mich für den Konkurrenten „European OutdoorChef“ entschieden. Kleine, aber feine Details machen den Unterschied.

Hier findet Ihr die sieben Gründe, die mich auch nach drei-jährigem Einsatz des „European OutdoorChef Classic Charcoal 570“ überzeugen:

1. Deckel mit Scharnier

Der Deckel des European Outdoor ist immer aufgeräumt: Aufklappen und er hält. Man braucht sich keine Gedanken darüber machen, wo und wie man den heissen Deckel unterbringt: Aufklappen und er hält sicher in der senkrechten Position. Beim Zuklappen findet der Deckel ohne Suchen seinen Topf wieder ;-)

2. Gestell

Da wir zwei kleine Kinder haben, habe ich mich für die robusteste Art des Gestells entschieden. Das ist der „Classic Charcoal 570„. Mit diesem robusten Gestell aus dicken Rohren, ist er vor Kindern sicher. Bis auf wenige Zentimeter ist die Kugel fast komplett von dem Rohrgestell umschlossen. Selbst bei einem kräftigeren Dran-Stoßen oder -Fallen besteht meiner Ansicht nach nicht die Gefahr, dass er umkippt.

3. Emaillierter Grillrost

Der Rost beim European OutdoorChef ist emailliert. Ich kenne keinen anderen Hersteller, der das ebenfalls anbietet. Der Vorteil ist, dass der Rost sehr robust und äusserst leicht zu reinigen ist. Selbst wenn mal etwas sehr eingebrannt scheint, ist er mit einem Schwamm und heißem Wasser schnell wieder grillfähig zu bekommen.

4. Großer klappbarer Grillrost

Besonders gut gefällt mir die große Klappe des Grillrostes. Gerade wenn man länger grillt, ist es immer wieder nötig Kohle oder Briketts nachzufüllen. Die Größe der Klappe erlaubt es die gewünschte Menge an Kohlen aus dem Anzündkamin problemlos in den Grillraum zu schütten.

5. Asymetrischer Trichter

Ein bisschen „Einarbeitung“ erfordert der emaillierte Trichter mit dem Auffangtopf. Er ermöglicht die gesamte Grillfläche zum indirekten Grillen zu nutzen. Die Kohle wird unter dem geschlossenen Teil des Trichters positioniert. Damit wird die direkte Hitze, die eigentlich auf das darüber liegende Brat- / Grillgut fern gehalten.

6. Topfschale

Dir Tropfschale hat 2 Aufgaben: Grundsätzlich ist sie mit einer Flüssigkeit gefüllt und verhindert damit das Austrocknen von großen Stücken. Zum Anderen sammelt die Schale Marinade, die eigentlich in die heiße Kohle getropft wäre und dort Schadstoffe produziert hätte.

7. Verarbeitungsqualtität

Der Grill ist echt robust und steht bei uns bereits die dritte Saison im Freien … nur geschützt durch die „übliche“ textile Hülle. Nur die Federn des Aschebehälters halten diese nicht mehr von selbst (2 kleine Stöckchen beheben das „Problem“). Diese gibt es aber für wenig Geld als Ersatzteil zu kaufen.

Fazit

Von dem European Outdoorchef Charcoal 570 bin ich echt überzeugt. In meinen Augen ist es das beste Preis-Leistungsverhältnis, was es auf dem Markt gibt. Die Photos sind von einem Grill, der seit über drei Jahren intensiv im Einsatz ist. Auch der Kundenservice ist überzeugend. Bisher sind alle Nachfragen immer freundlich, zügig und vollständig beantwortet worden. Wenn ich hier Sterne vergeben könnte, würde ich 5 von 5 Sternen vergeben.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.